Behandlung bei...

Schwangerschaftsbetreuung


Während einer Schwangerschaft wird die Wirbelsäule der werdenden Mutter stark belastet. Das Körpergewicht erhöht sich, Bänder und Gelenke werden hormonbedingt lockerer, und durch die Verschiebung des Schwerpunktes ändert sich die Körperhaltung. Damit einhergehen können Beschwerden wie Rückenschmerzen, Ischiasbeschwerden, schmerzende Beine oder Füße, Kopfschmerzen, ein steifer Nacken oder Magenbeschwerden wie Sodbren­nen.

 

Eine chiropraktische Behandlung kann die Gesunderhaltung der werdenden Mutter unterstützen. Eines der Ziele ist die korrekte Ausrichtung des Beckens, die dazu beiträgt, dass das Kind im Mutterleib ausreichend Platz für seine Entwicklung hat und eine gute Position für die Geburt finden kann. Nach einer umfassenden Anamnese und gründlichen Untersuchung werden in der chiropraktischen Behandlung ursächliche Funktionsstörungen durch sanfte Manipulation beseitigt, sodass die biomechanischen Verhältnisse wiederhergestellt sind.