Behandlung bei...

Ellenbogenbeschwerden


Der sogenannte Tennisellenbogen oder Golferellenbogen wird oft durch regelmäßige, einseitige Bewegungen oder durch stark belastende Tätigkeiten ausgelöst. Der Ursprung der Belastungs- und Bewegungsschmerzen kann lokal in einer Verletzung von Ellenbogenstrukturen liegen. Aber auch Blockaden in der Wirbelsäule können zu einer Verminde­rung der Nervenimpulse zum Ellenbogengelenk führen. Dies kann zur Folge haben, dass zu wenig Gelenkflüssigkeit produziert wird. Bei Belastungen kann es zu Reibungszuständen und Entzündungserscheinungen kommen. Auch die angrenzenden Gelenke von Schul­ter und Hand können beeinträchtigt werden.

 

Nach einer umfassenden Anamnese und gründlichen Untersuchung werden in der chiroprakti­schen Behandlung die ursächlichen Funktionsstörungen durch sanfte Manipulation beseitigt, sodass die biomechanischen Verhältnisse wiederhergestellt sind.