Behandlung bei...

Fußschmerzen


Schlechte Fußfunktionen wie Fußmuskelverspannungen, Fußgelenksversteifung, Arthrose, Verformung des Großzehengrundgelenkes (Halluxdeformation), Fersensporn oder Fußmuskel­schwäche (Senkfuss) können unangenehme Schmerzen verursachen. Oft sind Knochenfehlstellungen oder eine Störung der Muskulatur Auslöser für die Beschwerden, meist bedingt durch das Tragen von ungeeignetem Schuhwerk, durch zu langes Stehen oder durch falsche Bewegungsabläufe. In der Folge kann es zu weiteren Beschwerden im Bewegungsapparat kommen.

 

Im Vorfeld der chiropraktischen Behandlung untersuchen wir die Stellung der Fußknochen im Stand und in der Bewegung sowie die Funktionalität der gesamten Wirbelsäule. Oft zeigt es sich, dass die Ursache der Beschwerden nicht ausschließlich lokal im Fuß, sondern zusätzlich in der Wirbelsäule liegt. In diesem Fall werden nicht nur der Fuß chiropraktisch behan­delt, sondern auch die ursächlichen Blockaden in der Wirbelsäule.